Western Digital NAS Laufwerke können sich nicht mit OS X Lion verbinden

Server Agentur Datensicherung NAS

Eintrag von Norman am 22 July 2011 | 6 Kommentare

Tags: , ,

Apple Mac Benutzer, die ihr System auf OS X Lion upgegraded haben und eine Netzwerkfestplatte von Western Digital besitzen, werden diese Tage nicht glücklich sein. Eine Software Panne verhindert nämlich den Zugriff auf den NAS Drive.

Alle Benutzer, die eine My Book Live, WD ShareSpace, My Book World Edition oder eine My Book World Edition II besitzen und auf Apple´s OS X Lion umgestiegen sind, werden keine Verbindung zwischen beiden Systemen herstellen können. Über 1 Millionen Menschen haben am Donnerstag das neue Betriebssystem bereits installiert.

Apple hat die Voraussetzungen des OSX internen File Protokolls (AFP) zu Version 3.3 geändert, schreibt Western Digital auf seiner eigenen Website. Jedes externe Laufwerk, das auf Time Maschine zugreifen möchte muss diese Voraussetzungen erfüllen, sagt Apple. WD´s Firmware erfüllte diese Vorgaben derzeit noch nicht, was bedeutet, dass OS X 10.7.x (Lion) keine Verbindung mit Benutzerrechten aufbauen wird.

Wenn versucht wird, den NAS Drive zu öffnen, bekommt man folgende Fehlermeldung: “Beim Verbinden mit dem Server “MyBookWorld” ist ein Fehler aufgetreten. Die Version des Servers, zu dem die Verbindung hergestellt werden soll, wird nicht unterstützt. Wenden Sie sich zur Behebung des Problems an Ihren Systemadministrator.”

Zum jetzigen Zeitpunkt kann nichts getan werden. “Ein Firmware Update für MyBookLive, MyBookWorld und WD ShareSpace ist in der Entwicklung. Es wird ein Versionsupdate von Nettalk (auf 2.2) geben”, sagt WD. “Die neue Version ist im Moment aber noch nicht einsatzbereit.”

Auf der Website von WD haben wir eine Anleitung gefunden, um übergangsweise das Problem zu lösen. Das Aufheben der Benutzerrechte ist sicher keine Lösung auf Dauer, aber hilft einigen Benutzern evtl. weiter.

  1. Loggen Sie sich in das Webbasierende System von MyBookWorldEdition ein
  2. Klicken Sie auf “Advanced Mode”
  3. Klicken Sie auf “Benutzer”
  4. Klicken Sie auf “Ordner Rechte”
  5. Beim ersten Ordner, dem Sie Zugriff erlauben wollen, klicken Sie auf das Icon Edit/Bearbeiten
  6. Bestätigen die Checkbox “Öffentlicher Zugriff”
  7. Klicken Sie auf “Anwenden”
  8. Wiederholen Sie Schritt 5-7 für jeden Ordner den Sie benötigen
  9. Loggen Sie sich in die MyBookWorldEdition per SSH ein (Evtl. müssen dies vorher in der Weboberfläche freigeben)
  10. Geben Sie folgendes ein: cd/shares (Evtl. befinden Sie sich bereits im Ordner shares)
  11. Gehen Sie step-by-step in jedes Verzeichnes per: cd/*Ihrverzeichnis*
  12. Geben Sie in jedem Verzeichnis diesen Befehl ein: chmod 777 * (Dies ändert die Zugriffsrechte in dem Verzeichnis auf: lesen/schreiben/ausführen)

Jetzt sollten Sie auf Ihre MyBookWorld als Gast vollen Zugriff haben. Dies sicher keine Dauerlösung und weit entfernt von Sicherheit, aber übergangsweise erlangen Sie wieder Zugriff auf Ihre Daten. Wir haben bei uns in der Agentur auch dieses System von WD.

Schönen Gruß,

Norman

Kommentieren

Schreiben Sie "Bremen"

Kommentare

  • PS:

    kenne das Problem: aber versucht doch mal mit der IP auf eure
    Shares zuzugreifen (\\xxx.xxx.xxx.xxx\sharename)

    Da klappt einwandfrei…. hoffe mein Eintrag kommt nicht zuuu spät

    Geschrieben von Sascha, 03/02/2014 2:31pm (vor 5 Jahre)

  • Danke für die Hinweise…..
    Das Problem tritt nicht bei angeschlossene USB-Platten auf. Per FTP kann man auch noch drauf.
    Wem es Hilft, hier mein Vorgehen.
    Ich habe auf angehängter USB Platte die neue Freigaben eingerichtet, und die Daten aus den original Freigaben per FTP in die neuen Kopiert.
    Hier greifen jetzt die Berechtigungen.

    Geschrieben von Kay, 03/02/2014 2:31pm (vor 5 Jahre)

  • Eine Lösung, um auch Time Machine wieder zum laufen zu bringen, ist hier beschrieben:
    http://dreamrivers.wordpress.com/2011/08/12/my-book-world-lion/
    Dauert nur wenige Minuten und funktioniert einwandfrei!

    Geschrieben von Volker, 03/02/2014 2:30pm (vor 5 Jahre)

  • @Peter: Da findest die Einstellung für SSH wenn Du Dich übers Web am NAS als admin anmeldest. Dort dann im Erweiterten Mode unter System – Erweitert. Hier kannst Du nun einen Haken bei SSH-Zugriff setzen.

    Danke für den Hilfe, das einzige Problem bleibt das Time Machine Backup, welche leider damit immer noch nicht funktioniert. Ich habe auch versucht das versteckte Share .timemachine mit den Rechten 777 zu versehen, doch auch das hat nicht geholfen.
    Hat hier wer noch einen Rat?

    Geschrieben von crisu, 03/02/2014 2:30pm (vor 5 Jahre)

  • Hallo, leider weiß ich nicht wie ich mich “per SSH” wie und wo anmelden kann. Für einen Hinweis wäre ich dankbar.

    Geschrieben von Peter, 03/02/2014 2:30pm (vor 5 Jahre)

  • Das Selbe gilt auch für das Home Media Network Hard Drive von IOMEGA: Firmware Version 2.064.

    Ich kann ebenfalls mit Timemaschine nicht mehr darauf zugreifen.
    Ich hoffe, dass es bald eine neue Firmeware dazu gibt.

    Geschrieben von Martin, 03/02/2014 2:29pm (vor 5 Jahre)

RSS Feed für Kommentare auf dieser Seite | RSS Feed für alle Kommentare